Freitag, 13. September 2013

[FFF] Frage-Foto-Freitag #5

Nachdem die liebe Steffi Urlaub hatte und ich mal nicht mitgemacht habe, geht es heute mal wieder rund. Und das freut mich, da mir das Thema des heutigen Frage-Foto-Freitags sehr gut gefällt! Und zwar geht es um 5 Bücher, die man liebt und die man seinen lieben Lesern gerne vorstellen möchte. Ob Romane, Kochbücher, etc. - das ist egal.

Also, aufi gehts. Hier sind fünf meiner Top-Bücher (es war natürlich schwer, fünf rauszusuchen.. da es viiiele tolle Bücher gibt, aber diese fünf haben mich gestern beim Überlegen und anschließenden Fotografieren angesprungen!):

1000 Blitzrezepte:
Das Buch habe ich mehr oder weniger mal durch Zufall entdeckt, aber ich habe es sehr lieben gelernt. Ich liebe es in diesem Buch zu stöbern, und mir Ideen zu holen, vor allem weil wirklich viele Rezpte drin sind. Ich mag es nämlich überhaupt nicht pro Seite nur ein Rezept zu haben - ist bei dem Buch aber gar nicht der Fall... hier sind mindestens drei Rezepte pro Seite drin in vielen unterschiedlichen Kategorien. Alles dabei, was man braucht. :)

Margie Orford, Todestanz:
Durch Zufall mal entdeckt.. was für mich super war, da ich kurz davor in Kapstadt war und die Bücher in Kapstadt spielen. Hier geht es nicht nur um das Buch, sondern um die ganze Reihe von Margie Orford. Hatte ich auf meinem anderen Blog auch schon mal darüber berichtet. Die Bücher sind sehr spannend und gut geschrieben. Irgendwann habe ich der Autorin mal geschrieben, weil ich wissen wollte, wann ihr nächstes Buch rauskommt (konnte es gar nicht abwarten!) und sie hat innerhalb von einer Stunde geantwortet! So was nenne ich Leserservice!

Jill Smolinski, Die Wunschliste:
Auch nur durch Zufall entdeckt. Aber ein sehr bewegendes Buch, dass mir durch und durch gut gefallen hat!

Karin Slaughter, Gottlos:
Hahaha.. es geht schon wieder um die Reihe und auch das habe ich durch Zufall entdeckt. Als ich letztes Jahr in Australien war gab es dort Book Shelves, wo man sich ein Buch nehmen und dafür eins hinlegen konnte. Die deutschen Bücher waren in diesen Shelves sehr begrenzt, ich lese aber etwas lieber deutsch und "Belladonna" von Karin Slaughter war eins der deutschen Bücher. Glücklichweise hat meine Schwester die meisten der Reihe gehabt und einige habe ich auch auf Hörbuch gehört. Nun warte ich auf das nächste, das ja bald rauskommt. Da "Gottlos" eines der einzigen aus der Reihe ist, das ich zu Hause habe, wurde das fotografiert.
Coast to Coast:
Wer schon mal backpacken oder einfach nur so in Südafrika war, kennt dieses Buch sicherlich!! In diesem Buch stehen viele Hostels drin und vor allem auch die Hostels, die der Baz Bus anfährt! Ein Bus, mit dem man die ganze Garden Route entlang fahren kann. Der Urlaub in Südafrika war S. und mein erster Abenteuerurlaub und in denen danach haben wir uns immer so sehr gewünscht, dass es so etwas bitte für jedes Land geben soll!!! Und vor allem ist der Coast to Coast auch noch umsonst.. ein Traum. Das beste Reisebuch für jeden Backpacker in Südafrika und hoffentlich auch bald mal für jedes Jahr!

Und, welche Bücher mögt ihr besonders gut? Ich nehme immer gerne Empfehlungen entgegen!

Grüßlis, LadyPeach =)

Kommentare:

  1. Oh, danke, dass Du mir "Die Wunschliste" wieder in Erinnerung gerufen hast. Wurde mir empfohlen - und ich hatte es vergessen. Jetzt isses wieder da...

    Danke!

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Gottlos habe ich auch gelesen.... wie die ganze Reihe. Eigentlich fand ich die auch ganz gut, aber irgendwo passiert mal was mit den Hauptdarstellern, was mich nervt... erst als es bei der Lena privater wird und dann irgendwas mit Sarah und Tolliver (oder wie sie heißen), na auf jeden Fall hab ich die Reihe für mich dann beendet. Bei Elizabeht George war es übrigens genauso: krasser Eingriff ins Haupt-Akteuer-Leben und ich war raus :D

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :)