Montag, 1. Juli 2013

[Monthly Review] June

Tja, das war die erste Hälfte des Jahres schon wieder.. Meine erstes komplettes Halbjahr als Berufstätige. Und um ehrlich zu sein muss ich gestehen, dass ich mit dem Zeitmanagement noch gar nicht gut hinkomme.. Ständig bleibt irgendwas auf der Strecke, wie bspw. Haushaltspflichten aber natürlich auch die Lieblingshobbies wie das Nähen, Sporteln und auch Freunde treffen. Aber ihr kennt das sicher auch, wenn ihr berufstätig seid, richtig? Wie kommt ihr mit der Work Life Balance klar? Für gute Tipps bin ich übrigens immer dankbar... :)

Gelesen: den Rest von "Das Locken der Sirene" von Tiffany Reisz, Zeitschriften as usual
Gehört: 1. viel Ellie Goulding, aber eher ihre ruhigen Sachen wie z.B. Cover von Rihanna ("Only Girl in the World") oder von Mumford & Sons ("The Cave") - ich wusste übrigens gar nicht, dass man bei youtube sich auch solche Listen anhören kann - finde ich äußerst gut und 2. dank neuem I-Pod mit meinem ersten Hörbuch ("Flammenbrut" von Simon Beckett) angefangen
Gesungen: im Chor auf zwei Konzerten
Gesehen: viele Kurzfilme als Resultat eines Projektes, bei dem S. mitgemacht hat; in der Sneak: Snitch, Man of Steel, auf DVD: Bridesmaids, und viele Serien im TV
Gewesen: ein Wochenende im Wochenendhaus meiner Eltern; auf dem Stoffmarkt in Hannover; und beim Fahrradfahren umrandet von schönen wilden Blumenwiesen ganz nah bei mir

Getrunken: einen Matcha Latte bei Starbucks - ich fand ihn gut.. viele bei Instagram mögen ihn ja gar nicht

Gegessen: lecker After-Eight Eis, die ersten Himbeeren, Johannisbeeren, etc... bitte mehr Beeren. Ich liehiebe sie!

Gekocht: einer meiner Lieblingsgerichte (Bandnudeln mit Lachs und Erbsen) und auch unglaublich lecker: Ziegenkäse-Calzone mit Tomaten-Kapern-Salsa à la Tim Mälzer (Interesse an dem Rezept?)

Gefreut: immer noch rauchfrei (mittlerweile seit über 5 Wochen) und über meine wiederbelebten Grünlilien (in einem anderen Post mal mehr - 27 things to do before 27 ^^)

Geplant: unseren Urlaub - da wollte ich eigentlich auch noch drüber posten *grummel*
Gebaut: diese Kategorie wird in Zukunft gestrichen und gegen folgende ausgetauscht:
Genäht: eine Kulturtasche für eine liebe Freundin und ein Utensilo für meine Schwester - Bilder gibts zu sehen, wenn es bei den Beschenkten angekommen ist
Gelacht: über interessante Gerichtsnamen in einem Restaurant in der Nachbarschaft (ich weiß bis heute nicht, was das sein soll.. einfach eine Abkürzung für Kotelett?)

Geärgert: ja, ich weiß, es nervt... aber über das Wetter...

Gekauft: einen neuen IPod (mit 4* so viel Speicherplatz wie mein alter... yiha), Klamotten, Geburtstagsgeschenke für S.

 

Gesportelt: beim Zumba nur ein oder zwei Mal, aber dafür war ich zwei Mal knappe 12km Fahrrad fahren mit einer Freundin und leider nur zwei Mal joggen
Geweint: nur aus Wut und bei Filmen bzw. TV-Dokus (letztens bei Julia Leischik sucht... ähm tja...)
Gefühlt: immer noch ausgelaugt, Rückenschmerzengeplagt
Gedacht: ich bin ja gar nicht so schlecht im Joggen und ich sollte mich öfter in der Wohngegend umgucken, in der ich seit einem dreiviertel Jahr wohne - die ist doch ganz hübsch

Wie war euer Juni so? Und was habt ihr für den Juli geplant??

Auf gehts in das zweite Halbjahr des Jahres.. :) Ich drück uns allen die Daumen, dass es traumhaft schön wird!!


Grüßlis, LadyPeach =)

Kommentare:

  1. Ich hab selbst nach über vier Jahren noch keine work-life-balance gefunden. Zum Glück habe ich einen Mann, der mein Missverhältnis ausbalanciert, ohne den sähe ich ganz schön alt aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du Recht... S. hilft mir da auch sehr! Alleine schon ihn zu sehen hilft meistens. :)

      Löschen

Danke für dein Kommentar! :)