Mittwoch, 17. Juli 2013

[Life] Blütenzauber

Ich weiß gar nicht so genau, ob ihr das eigentlich richtig mitbekommen habt... S. und ich haben seit April zusammen mit 5 Freunden (hihi) einen Schrebergarten angemietet.

Die Idee entstand, als ich mit drei Freundinnen in einer Bar war und wir über das Gärtnern gesprochen haben und dass es auf dem Balkon nicht so viel Spaß macht. Und dann sagte eine "Warum nicht einfach einen Schrebergarten mit mehreren Personen mieten?". Die Idee war geboren und, ich glaube, höchstens einen Monat später hatten wir einen Schrebergarten angemietet. Ich hätte natürlich nie gedacht, dass das so schnell gehen wird.

Ich bin aber im Nachhinein sehr froh darüber, auch wenn ich leider nicht so viel Zeit hinein stecken kann, wie ich gerne würde. So kann man, glaube ich, die Male, die ich insgesamt seit April da war, an zwei Händen abzählen. Das finde ich wirklich schade, aber anderseits muss man auch sagen, dass der Sommer in diesem Jahr doch sehr zu wünschen übrig gelassen hat, so dass ich nicht immer unbedingt motiviert war, in den Garten zu gehen.

Nichtsdestotrotz freue ich mich jedes Mal wieder, wenn ich da bin darüber, wie er aussieht und wie toll die Blumen blühen. Es ist immer wie eine Art Oase, die einem hilft aus dem Alltag zu fliehen. Und um euch an dieser Oase teilhaben zu lassen, zeige ich euch heute ein paar Blumen und Blüten.

Übrigens, wisst ihr, was folgende Pflanzen sind? Gibt es eine/n Botaniker/in unter euch Lesern? :) Die erste Pflanze hat ordentlich lila abgefärbt, als man sie angefasst hat. Das kann man sich ja bereits annähernd denken, wenn man den "Tintenfleck" auf dem Blatt sieht.
Die zweite sieht ein wenig aus wie eine Erdbeere, aber erinnert noch mehr an diese kleinen Plastikmassagebällchen, wenn ihr wisst, was ich meine!! Ein Freund hat die Frucht probiert und meinte nur, es schmeckt nach Schaumstoff.. Hihi.

Und weil es so schön ist, gibt es noch mehr Blüteneindrücke von "normalen" Pflanzen aus dem Garten...



Und zum Schluss ein Blick auf den Garten, der im Sonnenuntergangslicht erstrahlt.

Habt ihr auch einen Schrebergarten oder wünscht ihr euch einen?

Grüßlis, LadyPeach =), die gerade in der schönen Toscana verweilt, sich aber dennoch über Kommentare freut

Kommentare:

  1. Wie schön...!!! So bekomme ich den Garten auch mal zu Gesicht, wenn wir es schon nicht geschafft haben, vorbeizukommen!
    MC

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine super Idee! Also ich wusste das nicht! Hab es aber möglicherweise überlesen (?). Darf ich fragen was so was grob kostet? Also an "Miete"? Ich hätte auch nicht gedacht, dass jemand Schrebergärten vermietet. Einfach der perfekte Ort um das Wochenende mit Freunden zu verbringen :)

    Noch haben wir ja nur einen Balkon, aber ich freu mich schon auf unseren Garten. Ich werde sicher niemals leidenschaftlicher Gärtner, aber ein bisschen Spaß macht das ja schon :)

    Von den Blümchen habe ich übrigens keine Ahnung - aber schön sind sie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir zahlen circa 50€ im Jahr; sind ja aber zu 7. also insgesamt 350€ im Jahr Miete. Und dann haben wir noch einen Abstand von knappen 1500€ insgesamt am Anfang bezahlt. Der Garten war aber nicht in so nem besonders guten Zustand, sonst zahlt man wahrscheinlich noch viel mehr Abstand...

      Löschen

Danke für dein Kommentar! :)